OK, fast alle Bands in der Szene haben sich gerade mal vor einem Jahr formiert (schiet-egal wie lange sie wirklich schon zusammen spielen) und sind fast ohne üben sofort tierisch gut geworden und haben sofort sau-geile Gigs bekommen. So natürlich auch megaperl. Deswegen haben wir hiermal ein paar historische Daten aufgelistet, die das alles belegen.  
     
    
    
 22.09.2018
Geburtstags-Party im Clubhaus 06

Ein denkwürdiger Tag. Runder Geburtstag von Watze war gerade, also Parole: "Krachen lassen. Aber richtig!" Also mal flux ne Horde Leute eingeladen, Kneipe gemietet und ab die Post. Als Kneipe bot sich das "Clubhaus 06" an, wo wir im Mai einen Gig hatten. Da werden regelmäßig Blues-Sessions abgehalten, so dass das nötige Equipment schon fast komplett vorhanden war und sich die Schlepperei in Grenzen hielt. Für Catering und Getränke war auch gleich gesorgt, so dass die Tour-Managerin auch tiefenentspannt abfeiern konnte. Dann setzte sich Watze den "Slash-Hut" auf und erwartete die Gäste. Jo, und die illustren Gäste ließen sich auch nicht lange bitten. Da kamen Frank Zappa, Jimmy Page, Joe Bonamassa, Satriani, Suzie Quattro mit DJ ChrisB, Ozzy Osbourne, Lemmy Kilmister, Axl Rose, Jimmy Hendrix, Whitney Houston samt Bodyguard, Cindy Lauper und viele mehr. Einfach Hammer! Neben Einzeldarbietungen der oben Genannten hat natürlich megaperl höchst selbst intoniert. Danach halt nur Theke leer saufen und tanzen bis tief in die Nacht/früher Morgen. Rock'n Roll halt. Das war eine legendär schweinegeile Party!