OK, fast alle Bands in der Szene haben sich gerade mal vor einem Jahr formiert (schiet-egal wie lange sie wirklich schon zusammen spielen) und sind fast ohne üben sofort tierisch gut geworden und haben sofort sau-geile Gigs bekommen. So natürlich auch megaperl. Deswegen haben wir hiermal ein paar historische Daten aufgelistet, die das alles belegen.  
     
    
    
 09.08.2019Wir rocken das Maschseefest

Endlich mal wieder Maschseefest! Die letzten zwei Jahre hatte es ja terminlich nicht gepaßt, aber dieses Jahr sind wir wieder dabei! Und dieses Mal ist auch Dirk, unser Tonmeister des Vertrauens, dabei. Der Aufbau geht routiniert von statten, aber beim Soundcheck gibt es Probleme, so daß die Ton-Crew etwas gefordert ist, diese zu beseitigen. Aber alles kein dauerhaftes Problem und viertel vor Show-Time waren wir mit dem Soundcheck durch. Nun hatte es sich auch vor der Bühne schon etwas gefüllt und wir legen los. Das Publikum klatscht zwar ordentlich, läßt aber keine richtige Ekstase erkennen. Nun gut, es war sehr warm und man war schon froh, wenn man einen Platz im Schatten hatte und sich nicht bewegen mußte. Was uns aber auf der Bühne nicht möglich war. Gut geölt spielten wir drauf los. In der zweiten Hälfte setzte dann zwar Regen ein (ein Maschseefest ohne Regen ist kein Maschseefest :-( ), der aber einfach nur senkrecht runterfiel, da es windstill war. So saß denn das Publikum (mittlerweile waren alle Sitzgelegenheiten besetzt und auch die Stehtische) bei angenehmen 24° unter den Sonnenschirmen und lauschte unseren Klängen. Insgesamt war es ein entspannter Gig. Das Publikum fand es gut, es wurde Zugabe verlangt (die wir diesmal wegen des Zeitplans nicht geben konnten), es gab Gig-Anfragen und CD's sind wir auch losgeworden. Dann rasch abbauen, damit die zweite Band des Abends aufbauen konnte, noch Getränke und feste Nahrung zu sich nehmen und ab zum Ü-Raum, den ganzen Kram wieder hochschleppen. Schön wars. Achja, tags drauf stellt Arndt fest, daß wir den Teppich auf dem Schlagzeugpodest vergessen haben. Nun ja, Schwund ist immer. Scheiße, ausgerechnet der teure Perser...